Casino Etikette

In den meisten Spielbanken wird sehr viel Wert auf die Casino Etikette gelegt. Das gilt insbesondere für die alteingesessenen Casinos in Frankreich, Österreich und Deutschland. Aber auch der Besucher in einem schweizer Spielclub hat sich an die Casino Etikette zu halten. Wo keine ausdrücklichen Vorschriften gelten, halten sich jedoch die meisten Besucher im Casino dennoch freiwillig an bestimmte Kleidervorstellungen, um schon allein aus Höflichkeit die ganz besondere Atmosphäre zu wahren und nicht unangenehm aufzufallen.

Casino Etikette

In vielen deutschen Casinos ist zum Beispiel der Herr verpflichtet, in einem Sakko, einer Bundfaltenhose und mit Krawatte oder Fliege am Spieltisch zu erscheinen. Das Betreten des Casinos in Arbeits- oder Sportschuhen ist strikt untersagt, und auch eine Kopfbedeckung darf nicht getragen werden. Außerdem wird von den Damen erwartet, dass sie in einer optisch ansprechenden Abendgarderobe erscheinen. Frauen in Jeans- oder Jogginghosen wird der Zutritt verwehrt. Ebenso ist eine sportlich-legere Ausstattung sehr verpönt. Lediglich in Spielcasinos, die nicht der gehobenen Klasse angehören, werden auch Leggings und Cargohosen geduldet.