Dresscode im Casino

Die Welt der Casinos wäre nur halb so schillernd, wenn es nicht entsprechende Kleidervorschriften gäbe, die den Spielern genauestens vorgeben, wie sie sich während des Pokerns zu kleiden haben. Schließlich ist das Spiel-Casino ein Ort, an dem sich jene Gesellschaftsschichten treffen, die sich zu den exklusiveren Kreisen zählen. Und letztendlich soll ein stilvolles Äußeres auch symbolisieren, dass es sich die Besucher durchaus leisten können, viel Geld aufs Spiel zu setzen. Wer das erste Mal ein Casino betritt, dem wird durch die edel gekleideten Menschen außerdem das Gefühl vermittelt, dass sich das Pokern durchaus lohnen könnte. Ein eher schäbig und ärmlich gekleideter Spieler würde vielmehr an die negativen Seiten des Spielens erinnern. Und das will der geschäftstüchtige Casino-Betreiber natürlich unbedingt vermeiden.

Casino Fashion

Neben einem speziellen Dresscode für Men gibt es auch einen Dresscode für Women. Wenn Sie sich nicht penibel an die Casino Etikette halten, dann werden Sie nicht eingelassen. So einfach ist das. Daher sollten Sie sich nicht nur genauestens darüber informieren, welche Bekleidung für die Dame, beziehungsweise für den Herrn angemessen ist, sondern auch welche Schuhe, welcher Schmuck und welche Accessoires in einem Casino üblich sind. Wenn Sie sich bei der Entscheidung unsicher fühlen, können Sie sich auch von einer der Casino Fashion Shows inspirieren lassen. In der Casino Fashion Show Las Vegas erhalten Sie zum Beispiel einen Überblick über die derzeit aktuelle Casino-Mode. Die Casino Fashion unterscheidet sich mitunter von der üblichen Abendmode. So werden sehr häufig Retroelemente mit dem heutzutage aktuellen Chic kombiniert.

Der Exklusivität des Anlasses entsprechend kleiden sich sehr viele Casino-Besucher wie Humphrey Bogart oder Grace Kelly. Auf einer seriösen Abendveranstaltung, zum Beispiel bei einem Konzertbesuch, würde wohl kaum eine Dame auf die Idee kommen, sich eine Havanna anzustecken. Im Casino ist das durchaus passend. Mit Gel streng nach hinten gekämmte Haare, elegante Hochsteckfrisuren, hochhackige Schuhe und Accessoires, die zumindest auf den ersten Blick sündhaft teuer wirken, unterstreichen den kühlen Charme der Casino Fashion. Die Menschen, die in diesen Kleidern stecken, wirken auf eine sehr vornehme Art unnahbar, zugleich aber auch kühl und berechnend, aber in gewisser Weise auch unberechenbar. Schließlich darf der Gegenspieler nichts von den Gedanken erfahren, die sich hinter der betont elitären Fassade verbergen. Betritt man ein Casino, so fühlt man sich oftmals, als wäre man unvermittelt in einen Agenten-Thriller hineingeraten.

Beachten Sie bitte auch die Hinweise zum Thema Spielsucht auf Wikipedia.